NZZ vom 17. April 2016: «Geldflüsse der Basler König-Faisal-Stiftung – Aufsicht untersucht Moschee-Stiftung»

Im Rahmen der Diskussion um die Finanzierungen der Basler König-Faisal-Stiftung gibt VIOZ-Präsident Dr. Mahmoud El-Guindi Auskunft über die hiesige Stiftung Islamische Gemeinschaft Zürich (SIGZ).

Die SIGZ nutzt seit knapp 40 Jahren eine Liegenschaft der Arabischen Emirate.
“[…] Das ist im Grundbuch entsprechend eingetragen. Die seit 1975 existierende SIGZ habe das Nutzungsrecht, sagt Mahmoud El Guindi,  Vizepräsident der Stiftung und Präsident der Vereinigung islamischer Organisationen in Zürich. Zudem bezahlten die Emirate auch jährliche Unterstützungsbeiträge. Diese decken laut El Guindi etwa die Betriebskosten. […]”

 

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Quelle: nzz.ch, 17.04.2016