kath.ch vom 2. April 2016: «TV-Kritik zur Islam-Arena: Die Frage nach der Angst blieb auf der Strecke»

In der Arena-Sendung vom 1. April stellten sich muslimische Vertreter dem Thema „Angst vor dem Islam“.
Mit dabei VIOZ-Vorstandsmitglied Imam Sakib Halilovic.

“[…] Der bosnische Imam von Schlieren, der sich seinen anwesenden Brüdern und Schwestern im Glauben zuwandte und Verständnis für die Ängste in der Schweizer Bevölkerung zeigte, bezog inhaltlich deutlicher, sprachlich jedoch umständlicher Stellung als BenMrad. Seiner Meinung nach hat der Islam kein Gewaltproblem, aber ein Gewaltpotenzial, wie jede Religion. Hier brauche es für die Prävention auch staatliche Hilfe. […]

Das Publikum zeigte aber ebenso deutlich, dass alltägliche Schwierigkeiten im gemeinsamen Zusammenleben – als katholische und muslimische Kinder oder als christlich-muslimisches Paar – überwunden werden können.”

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Quelle: kath.ch, 02.04.2016