Illnau-Effretikon öffnet Friedhof für Muslime

Die Wahl zwischen einem säkularen Begräbnis oder einer sehr teuren Rückführung der Verstorbenen in die Heimat ist oftmals eine schwere Entscheidung für muslimische Familien. Musliminnen und Muslime, die in der zweiten, dritten oder vierten Generation in der Schweiz ihren Lebensmittelpunkt haben, wollen vermehrt auch hier bestattet werden. Vor diesem Hintergrund engagiert sich die VIOZ seit ihrer Gründung im Jahr 1995 für die Einrichtung von angemessenen Bestattungsmöglichkeiten für Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich.

Artikel von züriost. 

Beitrag im SRF Regionaljournal.