Festival der Religionen in Zürich – 30. Oktober bis 1. November

 

Was wäre Zürich ohne Gotteshäuser?
Nach aussen prägen sie unser Stadtbild. Im Innern tun sich Räume auf, die der Öffentlichkeit weitgehend verborgen sind.
Für viele atmen sie den Hauch des Geheimnisvollen, des Unbekannten.
Deshalb bietet das Festival zahlreiche Zugänge zu den beteiligten Kirchen, Moscheen, Tempeln, Synagogen oder Gemeinschaftszentren.
Eine ganze Palette von geistigen und sinnlichen Wahrnehmungen erwartet Sie.

Erleben Sie unsere Gotteshäuser mit ihren unterschiedlichen Stimmungen, lassen Sie sich in ihre «Geheimnisse» einführen.
Finden Sie Orte der Gespräche, der Verbundenheit und der Stille.
Erfahren Sie das Festival der Religionen zum Lernen, Meditieren, Beten, Geniessen oder ganz einfach zum Staunen und Durchatmen.

Die rund 100 Veranstaltungen finden in rund 50 Standorten statt.

Hier finden Sie alle Anlässe und weitere Informationen zum Festival der Religionen.

FDR_KeyVisual_weiss_001_RGB