Neuigkeiten

swissinfo vom 25. Dezember 2015: «Man muss nicht nur den Terrorismus bekämpfen, sondern seine Ursachen»

VIOZ Präsident Dr. Mahmoud El-Guindi im swissinfo Interview vom 25.12.2015 über die Ziele der VIOZ, ihren gesellschaftlichen Dialog und das gemeinsame Vorgehen gegen Radikalisierung und Terrorismus.

Dr. El-Guindi zeigt auf, dass Gewalt ein menschliches Phänomen ist, kein Religiöses und sieht die Hauptursachen in historischen oder internationalen politischen Konflikten. Für die Schweiz besteht weniger extremistische Gefahr, da viel für die Integration geleistet wurde und die hiesigen Muslime besser integriert sind als in anderen europäischen Ländern. Zudem hat die Schweiz keine belastende Kolonialgeschichte und stellt seit vielen Jahren verschiedene Integrationsstellen zur Verfügung. Die VIOZ ihrerseits bietet bspw. mittels der Notfallseelsorge Hand in schwierigen Situationen und ist Ansprechpartner vieler Gesellschaftsträger.

Das ganze Interview (arabisch) finden Sie hier.

(Quelle: swissinfo.ch, 25.12.2015)