Neuigkeiten

Jährliches Archiv: 2017

SRF Rendez-Vous vom 23. November 2017: «Neuer Treffpunkt für Islamisten?»

“In Winterthur steht ein Imam aus Somalia vor Gericht, der in der umstrittenen An’Nur-Moschee zur Tötung von andern Muslimen aufgerufen haben soll. Die An’Nur-Moschee galt lange als einer der Hotspots der Schweizerischen Islamisten-Szene. 2016 musste sie definitiv schliessen. Hat sich damit das Islamisten-Problem in Winterthur gelöst?” Im Interview zur aktuellen Lage in Winterthur äussern sich Urs Allemann, Leiter der Fachstelle ... Mehr lesen »

Tele M1 vom 19. November 2017: «Soll der Islam staatlich anerkennt werden?»

“SP-Präsident Christian Levrat will den Islam als Religion staatlich anerkennen, um mehr Demokratie bei muslimischen Vereinen zu erreichen.” VIOZ Mediensprecher Abduselam Halilovic kommentiert (ab 01′:21”) und begrüsst die SP-Position, deren Forderungen eine gleichberechtigte Teilhabe auch der muslimischen Religionsgemeinschaft in der Gesellschaft anzielt, was auch die VIOZ in ihren Statuten zum Ausdruck bringt. Hier finden Sie den ganzen Beitrag. Quelle: telem1.ch, ... Mehr lesen »

TeleZüri vom 19. November 2017: «Islam als neue Schweizer Landeskirche?»

“SP-Präsident Christian Levrat will den Islam staatlich anerkennen, sofern dieser demokratisch organisiert ist und einen modernen Ansatz vertritt.” VIOZ Mediensprecher Abduselam Halilovic kommentiert (ab 01′:02”) und begrüsst die SP-Position, deren Forderungen eine gleichberechtigte Teilhabe auch der muslimischen Religionsgemeinschaft in der Gesellschaft anzielt, was auch die VIOZ in ihren Statuten zum Ausdruck bringt. Hier finden Sie den ganzen Beitrag. Quelle: telezueri.ch, ... Mehr lesen »

reformiert.info vom 17. November 2017: «Erste Schritte über den tiefen Graben»

“Die Offene Kirche Elisabethen in Basel lud am 14. November zum Podium über den Islam. Das Ziel der Veranstaltung: Muslime verschiedener Ausrichtungen sollten miteinander ins Gespräch kommen. […]” Neben Muris Begovic (VIOZ) und Yavuz Selim Tasoglu (BMK) diskutierten auch die GründerInnen eigener Vereine Seyran Ates, Kerem Adigüzel und Jasmin El Sonbati.  Muris Begovic und Yavuz Selim Tasoglu vertraten die Meinung, dass Moscheen ... Mehr lesen »

bz Basel vom 15. November 2017: «Angeregte Debatte: Islam-Podium erhitzt die Gemüter»

“An der Veranstaltungsreihe «Basel im Gespräch» am Dienstag Abend wurde eine angeregte innerislamische Debatte über Koraninterpretation und die Rolle der Frau geführt. Trotz Drohungen im Vorfeld der Veranstaltung verlief das Podium ohne Zwischenfälle.  Die Atmosphäre war anders. Am Podium «Basel im Gespräch» in der Offenen Kirche Elisabethen waren die Leute nervöser, die Stimmung angespannter, und auch die Diskussionen schienen hitziger ... Mehr lesen »

mission 21 vom 14. November 2017: «Religionen gemeinsam für die Umwelt»

“Letzten Sonntag feierte die «Woche der Religionen» 2017 ihren Abschluss. Am Podiumsanlass diskutierten Vertreterinnen und Vertreter von fünf Weltreligionen wie Religionsgemeinschaften die Liebe zur Natur fördern und «gemeinsam auf den grünen Zweig kommen» können. Im Rahmen der Podiumsdiskussion erläuterten die verschiedenen Religionsgemeinschaften ihre Umweltkonzepte. Für die christliche Organisation «OeKU Kirche und Umwelt» stellte Kurt Zaugg-Ott die aktuelle Themenreihe «Fünf Sinne» ... Mehr lesen »

telebasel vom 14. November 2017: «Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen beim Islam-Podium»

“Bereits im Vorfeld hat das Podium ‹Islam.Zukunft.Schweiz› in der offenen Kirche Elisabethen einiges zu reden gegeben. Drohungen gingen von verschiedenen Seiten gegen die Veranstaltung ein. Wie kommt ein Pfarrer auf die Idee, eine solche Diskussionsrunde in seiner Kirche durchführen zu lassen? […] Der Co-Leiter der offenen Kirche Elisabethen, Pfarrer Frank Lorenz, bestätigt im Interview mit Telebasel, dass die Veranstaltung trotzdem ... Mehr lesen »

SRF News Schweiz vom 9. November 2017: «Tun die Muslime in der Schweiz genug?»

” […] Der Vorwurf, muslimische Organisationen in der Schweiz seien untätig im Kampf gegen islamistischen Extremismus, ist nicht zulässig. Das findet Fabien Merz, der am Center for Security Studies der ETH Zürich forscht. Er verweist darauf, dass die muslimischen Dachverbände in verschiedenen Kantonen mehrfach und eindeutig Gewalt im Namen der Religion verurteilt haben. Zudem hätten zwei schweizweite albanisch-islamische Organisationen Anfang Jahr eine ... Mehr lesen »

ETH CSS und SRF vom 8. November 2017: «Das Engagement muslimischer  Organisationen in der Schweiz gegen gewaltbereiten Extremismus»

“Nach den Terroranschlägen in Europa fordert man auch in der Schweiz in politischen Diskussionen, dass Muslime sich stärker gegen islamistischen Extremismus zur Wehr setzen müssten. Zwei Forscher der ETH Zürich haben zu diesem Thema nun eine Studie (ab S. 33) veröffentlicht.” Im SRF Interview erwähnt Fabien Merz die Arbeit der VIOZ in Zürich (ab 1′:40”). Bisher fehlte eine wissenschaftlich basierte Übersicht ... Mehr lesen »

bz Basel vom 8. November 2017: «Trotz Drohungen: Islam-Podium wird durchgeführt»

Kommende Woche soll in Basel ein Podiumsgespräch im Rahmen der Diskussionsreihe «Basel im Gespräch» stattfinden, an dem VIOZ sowie die BMK als Vertreter der Schweizer Moscheen sowie weitere islamische Strömungen teilnehmen. Ziel: ein friedvoller Diskurs. Allerdings gefährdeten Drohungen die Durchführung der Diskussionsrunde. “Die Islam-Diskussion in der Elisabethenkirche findet trotz Befürchtungen der Polizei statt. Der Veranstalter und die geladenen Gäste wollen ... Mehr lesen »