NZZ vom 23. Januar 2020: «Dank dem Koran umweltbewusst leben? – Für viele junge Musliminnen und Muslime inzwischen Alltag»

“Viele nichtmuslimische Menschen denken bei der Scharia zuerst an strenge Sexualnormen und drakonische Strafen. Doch der Koran bietet durchaus auch Inspiration für ein umweltbewusstes Leben. […]

Für viele Musliminnen und Muslime ist der Koran nicht nur eine Quelle für Spiritualität, sondern auch eine Richtlinie für ein umweltbewusstes Leben. Im Auftrag der «Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich» (VIOZ) wurde 2016 eine Broschüre zum Thema «Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Islam» in Auftrag gegeben. In der Broschüre sind zahlreiche Koranverse zu finden, die auf die Verpflichtung des Menschen auf Erden aufmerksam machen. Doch inwiefern kann ein Öko-Islam sinnvolle Handlungsanweisungen für ein umweltbewusstes Leben anbieten? […]”

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Quelle: nzz.ch, 23.01.2020
Bildquelle: Screenshot von nzz.ch vom 23.01.2020