kath.ch vom 24. März 2016: «Muslime verurteilen Anschläge – Generalvikar fordert Gewaltverzicht»

Muslime verurteilen terroristische Anschläge

“[…] Islamische Verbände in der Schweiz verurteilen die Terroranschläge von vergangenem Dienstag, 22. März, in Brüssel in aller Form und betonen, dass sich Muslime in der Schweiz für religiösen Frieden und Zusammenleben einsetzen.

[…] Solche Verbrechen, schreibt die FIDS, würden die Spannungen in der Gesellschaft stets erhöhen. Die VIOZ führt diesen Gedanken weiter und gibt auf ihrer Internetseite der «Hoffnung für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft» Ausdruck. Auf schwarzem Grund werden dahinter die Namen der Städte aufgelistet, in denen in der vergangenen Zeit Terroranschläge zu beklagen waren. […]”

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Quelle: kath.ch, 24.03.2016