23. Mai – Kauthar: «Vierteiliges Webinar – Den Qur’an verstehen anhand der Surah Dschumuah» mit Dr. Kerim Edipoğlu

23Mai2020

Beginn: 18:00 bis: 19:15

Ort: Online

Online

Vierteiliges Webinar von Kauthar

Den Qur’an verstehen anhand der Surah Dschumuah

Referenten: Kerim Edipoğlu

In diesem Webinar wollen wir uns mit zwei Bereichen des Qur’an beschäftigen: 

a) Wortschatz und Grammatik des Qur’an-Arabischen und 
b) inhaltlichem Tafsir.

Dabei steht die 62. Surah (Dschumuah) im Vordergrund.
Wir behandeln in diesem Kurs grundlegende grammatikalische Formen und den Wortschatz dieser Surah. Wer schon einmal an einem Arabisch-Kurs teilgenommen hat, kann daher vieles wiederholen und vertiefen. Auch Anfänger können anhand dieser Formen schnell einen Überblick über wichtige Themen der arabischen Grammatik erhalten und sich damit vieles vom Qur’an im Original selbst erarbeiten. Wird die Surah Dschumuah Wort für Wort verstanden und die deutsche Übersetzung nachvollziehbar, so kann auch der Tafsir der Surah leichter gelingen.

Jeweils in der zweiten Hälfte jeder Unterrichtseinheit wollen wir uns die inhaltlichen Zusammenhänge der Surah genauer anschauen und die Gesamtbotschaft der Surah für uns herausarbeiten. Warum steht in dieser Surah der Freitag im Vordergrund? Gibt es hier einen roten Faden der die gesamte Surah verbindet?

Der Webinar-Kurs findet an vier Terminen statt. Bitte die frühere Uhrzeit (Ramadan!) beim ersten Termin beachten:

  • Sa. 23.05.2018 (18.00-19.15)

  • Di. 26.05.2018 (19.00-20.15)

  • Fr. 29.05.2018 (19.00-20.15)

  • Mo. 1.06.2018 (19.00-20.15)

Unkostenbeitrag: 19.- €

Zu den Referenten:
Kerim Edipoğlu: geb. in Fürth/Bay. Studium der Übersetzungswissenschaft, Islamkunde, Soziologie und Allgemeinen Religionswissenschaft an den Universitäten Germersheim und Tübingen.
Zur Zeit Fernstudium der Philosophie. Unterrichtet in Wien.

Fragen zum genauen Inhalt? Dann einfach an feedback@kauthar.deschreiben.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender