Breaking News

13. Februar – VHS-ZH: «Sechsteilige Kursreihe: Islam im Staat – ‘Der helvetisierte Islam?’ mit Dr. h.c. Rifa’at Lenzin»

13Feb2017

Beginn: 19:30 bis: 20:45

Ort: Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 ,8006 Zürich

Rämistr. 71 8006 Zürich

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Zürich

Islam im Staat
Konzept: Valentin Huber, Leandra Gassmann

Die Frage nach dem Verhältnis von Islam und Staat stellt sich nicht erst, seit Islamisten in Syrien und Irak eigenes Staatsgebiet kontrollieren. Die Ringvorlesung thematisiert den Islam im Staat – von den Extremen einer radikalislamischen Staatsführung bis zum demokratiekonformen Umgang mit gut integrierten islamischen Minderheiten in westlichen Gesellschaften.

Mo 9.1. – Mo 13.2., 6x 19:30 – 20:45 h
Kosten: CHF 150.00

Der helvetisierte Islam? mit Dr. h.c. Rifa’at Lenzin

Ein fundamentalistisch interpretierter Islam hat in der Schweiz keinen Platz. Oder doch?
Der „westlich-konforme“ Islam ist schon längstSchweizer Alltag, auch wenn seine öffentliche Einbindung und Akzeptanz noch schwach sind. Wie kann sich der Islam besser als Bestandteil der prosperierenden Schweizer Multikulturalität etablieren? Was erfordert das von der Schweizer Gesellschaft?

zugehörige Veranstaltungen:

Islam – Diktatur, Republik, Demokratie?
Islamische Staatsführung in der Theorie
Die Einführung der Scharia als Rechtsgrundlage
Westliche Werte und Islam
Wie viel Islam erträgt Europa?
Der helvetisierte Islam?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender