23. Januar – VHS-ZH: «Sechsteilige Kursreihe: Islam im Staat – ‘Die Einführung der Scharia als Rechtsgrundlage’ mit PD Dr. Elham Manea»

23Jan2017

Beginn: 19:30 bis: 20:45

Ort: Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 ,8006 Zürich

Rämistr. 71 8006 Zürich

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Zürich

Islam im Staat
Konzept: Valentin Huber, Leandra Gassmann

Die Frage nach dem Verhältnis von Islam und Staat stellt sich nicht erst, seit Islamisten in Syrien und Irak eigenes Staatsgebiet kontrollieren. Die Ringvorlesung thematisiert den Islam im Staat – von den Extremen einer radikalislamischen Staatsführung bis zum demokratiekonformen Umgang mit gut integrierten islamischen Minderheiten in westlichen Gesellschaften.

Mo 9.1. – Mo 13.2., 6x 19:30 – 20:45 h
Kosten: CHF 150.00

Die Einführung der Scharia als Rechtsgrundlage mit PD Dr. Elham Manea

Um welche Art von Rechtsprechung handelt es sich, wenn auf Grundlage der Scharia gerichtet wird, und wie ist sie mit der Gleichstellung der Geschlechter und den Menschenrechten unvereinbar? In England wurde im Namen des Multikulturalismus die islamische Rechtsprechung parallel zum westlichen Rechtssystem zugelassen – mit welchen Folgen? Wie wird das in der Schweiz diskutiert?

zugehörige Veranstaltungen:

Islam – Diktatur, Republik, Demokratie?
Islamische Staatsführung in der Theorie
Die Einführung der Scharia als Rechtsgrundlage
Westliche Werte und Islam
Wie viel Islam erträgt Europa?
Der helvetisierte Islam?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender