Breaking News

16. Januar – VHS-ZH: «Sechsteilige Kursreihe: Islam im Staat – ‘Islamische Staatsführung in der Theorie’ mit Dr. Muhammad Sameer Murtaza»

16Jan2017

Beginn: 19:30 bis: 20:45

Ort: Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 ,8006 Zürich

Rämistr. 71 8006 Zürich

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Zürich

Islam im Staat
Konzept: Valentin Huber, Leandra Gassmann

Die Frage nach dem Verhältnis von Islam und Staat stellt sich nicht erst, seit Islamisten in Syrien und Irak eigenes Staatsgebiet kontrollieren. Die Ringvorlesung thematisiert den Islam im Staat – von den Extremen einer radikalislamischen Staatsführung bis zum demokratiekonformen Umgang mit gut integrierten islamischen Minderheiten in westlichen Gesellschaften.

Mo 9.1. – Mo 13.2., 6x 19:30 – 20:45 h
Kosten: CHF 150.00

Islamische Staatsführung in der Theorie mit Dr. Muhammad Sameer Murtaza

Ideologen argumentieren, dass man kein Muslim sein könne, ohne in einem islamischen Staat zu leben oder sich für die Errichtung eines solchen aufzuopfern. Dem frühen Islam war jedoch jegliches Staatsdenken fremd. Erst durch die Kolonisation begannen muslimische Denker sich mit dem Staat zu beschäftigen. Heute stellen sich die Fragen: Wurde durch die Aufnahme der Staatsidee der universale Horizont des Islam massgeblich beschädigt? Muss der Staatsgedanke wieder aus dem islamischen Denken herausgefiltert werden?

zugehörige Veranstaltungen:

Islam – Diktatur, Republik, Demokratie?
Islamische Staatsführung in der Theorie
Die Einführung der Scharia als Rechtsgrundlage
Westliche Werte und Islam
Wie viel Islam erträgt Europa?
Der helvetisierte Islam?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender