18. Februar – Dialogue en Route & IRAS: «Öffentlicher Workshop zum Thema (De-)Radikalisierung»

18Feb2018

Beginn: 09:30 bis: 15:30

Ort: ZIID, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich

ZIID, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich

Eine Veranstaltung von Dialogue en Route und IRAS COTIS.

«Öffentlicher Workshop zum Thema (De-)Radikalisierung»

Das Phänomen "Radikalisierung" wird besonders oft an Personen herangetragen, welche im religiösen, interreligiösen oder interkulturellen Bereich tätig sind.
Mit diesem Workshop zielen wir darauf ab, Wissen und Kompetenzen zu vermitteln, dass dazu befähigen soll im Themenbereich „Radikalisierung und Extremismus“ eine differenzierte und inhaltlich fundierte Meinung zu vertreten sowie sich selber dem Thema gegenüber zu positionieren.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessenten.
Teilnahmebeitrag: 15 CHF

Referent:
Dominik Müller, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich und Teil des Forschungsteams der Studie "Hintergründe jihadistischer Radikalisierung in der Schweiz

Anmeldelink: https://doodle.com/poll/bigztcm222qfpk8h

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender