1. Februar – ZLH-Kurs: ‘Heilig für die Einen, für die Anderen verflucht’ mit Dr. h.c. Rifa‘at Lenzin

01Feb2016

Beginn: 09:30 bis: 17:00

Ort: Zürcher Lehrhaus, Limmattalstrasse 73, 8049 Zürich

Limmattalstrasse 73, 8049 Zürich

Angebot des Zürcher Lehrhaus

Heilig für die Einen, für die Anderen verflucht
Eine Auseinandersetzung um das Martyrium 

Für die Einen sind sie Terroristen, für die Anderen Märtyrer, für die Einen Verräter, für die Anderen Heilige, was für die Einen ein Opfer, ist für die Anderen ein Mord. Im Judentum, Christentum und Islam gibt es Märtyrer und Menschen mit Vorbildcharakter. Aber selbst innerhalb der eigenen Religion gehen die Meinungen auseinander, wer ein Märtyrer und wer ein Terrorist ist. Wenn das aber schon innerhalb einer Religion so ist, um wie viel mehr, wenn es um Angehörige verschiedener Religionen geht.
In diesem Kurs stehen solche Fragen im Zentrum wie auch die Frage, nach welchen Kriterien ein Märtyrer wirklich ein Vorbild ist - und zwar in allen Religionen.

Leitung: Dr. h.c. Rifa‘at Lenzin, Dr. Hanspeter Ernst und Michel Bollag
Daten: Montag 1. Februar
Zeit: 09.30 - 17.00 Uhr
Kosten: Fr. 170.-

Anmeldung bis 15. Januar via das Zürcher Lehrhaus

Kalendereintrag herunterladen ...

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender