admin

Empfehlungen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während der Corona-Pandemie

Die QuaMS – Muslimische Seelsorge Zürich hat von diversen Stellen Anfragen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während Corona-Pandemie erhalten und daher die Empfehlung ‘Umgang mit muslimischen Verstorbenen während Corona-Pandemie‘ (Link zum Dokument) am 30. März erlassen.   Empfehlungen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während der Corona-Pandemie Der Tod ist immer mit starken Emotionen verbunden. Basierend auf dem grundlegenden Respekt vor der Würde …

Read More »

Solidarität bekunden in der Corona-Krise

Im Einklang mit unserem Glaubensverständnis rufen wir zusammen mit dem Schweizerischen Dachverband FIDS unsere Mitglieder dazu auf den Empfehlungen des Bundesrates Folge zu leisten, sich an die Anweisungen zu halten und nach Möglichkeiten dort zu unterstützen wo dies dringend gebraucht wird. Während wir angehalten werden alle zu Hause zu bleiben und nur für das Nötigste das Haus zu verlassen, sind …

Read More »

sallū fî buyūtikum – Betet in euren Häusern (Wohnstätten)

As-Salamu alaykum  Die VIOZ empfiehlt den Imamen ihren Mitgliedern (heute am Freitag, 20. März 20) eine Videobotschaft zu richten. Es gilt die Menschen zu ermutigen und motivieren den Beitrag jedes einzelnen zu leisten in dem wir uns an die von den Behörden vorgegeben Regeln halten.  Wichtig!!! Dies hat nicht den Wert des Freitagsgebets und soll dieses auch nicht ersetzen! Wir …

Read More »

Empfehlungen zum Umgang und Verhalten in der Zeit Coronavirus Epidemie

Zusätzliche Empfehlungen der VIOZ-Sicherheitskommission vom, 12. März 20: Die Freitagspredigten können abgehalten werden, sofern die Anzahl der BesucherInnen nicht mehr als 1000 ist. Es liegt aber am Veranstalter das Risiko einzuschätzen, auch wenn die Anzahl der Personen deutlich kleiner ist. Zu Bedenken ist die Nähe, Körperkontakt, Risikogruppen (z.B. ältere Menschen) usw. Es muss genügend Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Die Verantwortlichen …

Read More »

kath.ch vom 24. Februar 2020: «Gemeinsam Freude und Energie getankt»

“«Bewegt hat mich die Offenheit, mit der Menschen ungeachtet ihrer religiösen Zugehörigkeit über ihren Glauben und die Freude sprachen, die sie daraus schöpfen – auf der Grundlage von Gemeinsamkeiten und gleichzeitig im Bewusstsein der Unterschiede», sagt Katja Joho, Geschäftsführerin der Interreligiösen Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz IRAS COTIS. Sie hatte am Sonntag an der Tagung von Muslimen und Christen im Dialoghotel …

Read More »

NZZ vom 23. Januar 2020: «Dank dem Koran umweltbewusst leben? – Für viele junge Musliminnen und Muslime inzwischen Alltag»

“Viele nichtmuslimische Menschen denken bei der Scharia zuerst an strenge Sexualnormen und drakonische Strafen. Doch der Koran bietet durchaus auch Inspiration für ein umweltbewusstes Leben. […] Für viele Musliminnen und Muslime ist der Koran nicht nur eine Quelle für Spiritualität, sondern auch eine Richtlinie für ein umweltbewusstes Leben. Im Auftrag der «Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich» (VIOZ) wurde 2016 …

Read More »

kath.ch vom 23. Dezember 2019: «Muslimische Seelsorge fasst in öffentlichen Institutionen Fuss»

Rifa’at Lenzin, Präsidentin des Vereins «Qualitätssicherung der Muslimischen Seelsorge in öffentlichen Institutionen» (Quams) im kath.ch Interview über das neue Seelsorgeangebot im Kanton Zürich. “Sie werden gerufen, wenn im Spital eine Muslimin stirbt oder haben ein offenes Ohr für die Sorgen muslimischer Asylsuchender – Seelsorgende islamischen Glaubens. Im Kanton Zürich haben sich Staat und Muslime vor zwei Jahren zusammengetan, um die …

Read More »

FIDS vom 12. Dezember 2019: «FIDS – Stellungnahme zur ‘Burkainitiative’»

Die FIDS unterstützt die Position des Bundesrates, des Nationalrates und des Ständerates, ein allfälliges Burkaverbot nicht in der Verfassung festschreiben zu wollen. Symbolpolitische Abstimmungen gegen eine religiöse Minderheit für kaum existierende Kleiderpraktiken sind eindeutig nicht zielführend für das friedliche, gesellschaftliche Zusammenleben. Dennoch sollten gewisse Regeln geklärt werden. Es sollte z.B. strafbar sein eine Frau unter die Burka zu zwingen.  Es …

Read More »

glaubenssache-online.ch vom 11. Dezember 2019: «Weihnachten – Einen-Stern-sehen-zur-Nachtzeit»

“Adventliche Lichter in Strassen und Häusern erhellen in unseren Breitengraden die dunkle Jahreszeit. […] Der Sinn religiöser Feste und insbesondere von Weihnachten liegt nicht in der Abgrenzung von anderen, vielmehr möchte Weihnachten mit seiner Botschaft der Menschlichkeit und des Friedens verbinden. Daher ist die heute immer wieder aufbrechende Auseinandersetzung, ob Weihnachtslieder an Schulen gesungen werden dürfen, so gar nicht «weihnächtlich», …

Read More »

Limmattaler Zeitung vom 26. November 2019: «Religionsgemeinschaften: Streit um Anerkennung von Muslimen»

“Staatlich anerkannte Religionsgemeinschaften haben gegenüber nicht anerkannten einen grossen Vorteil: Sie erhalten Geld vom Staat. Damit können sie professionelle Strukturen aufbauen und soziale, kulturelle sowie Bildungsaufgaben übernehmen.[…] So hat der Zürcher Kantonsrat 2018 einen Rahmenkredit von 300 Millionen Franken für Tätigkeiten der fünf anerkannten Religionsgemeinschaften im Zeitraum 2020 bis 2025 bewilligt. Hinzu kommen Kirchensteuern. Die hierzulande drittgrösste Religionsgemeinschaft, jene der Muslime, …

Read More »