Zürichsee-Zeitung vom 22. Februar 2018: «Notfall-Seelsorger für Zürcher Muslime»

“Für die rund 100’000 Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich gibt es bis jetzt kein geregeltes Seelsorge-Angebot bei Notfällen oder im Spital. Der Kanton will deshalb die Vereinigung der Islamischen Organisationen (VIOZ) verbindlich in Ausbildung und Betreuung einbinden. […]

Um eine institutionalisierte, qualitativ gute und professionalisierte muslimische Notfall-Seelsorge aufzubauen, haben Kanton und VIOZ eine gemeinsame Trägerschaft gegründet. Präsidiert wird diese während einer Pilotphase von zwei Jahren von Deniz Yüksel von der Direktion der Justiz und des Innern. Geschäftsführer ist Imam Muris Begovic.
Begovic arbeitet schon seit fast zehn Jahren im Kanton Zürich als Notfall- und Spitalseelsorger. Nun ist er angestellt durch die Trägerschaft und soll strategische und praktische Arbeit leisten.

Verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der muslimischen Seelsorger ist das Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft der Universität Freiburg (SZIG). Dieses hat schweizweit bereits Kurse zur muslimischen Seelsorge durchgeführt. Der erste fand vor rund einem Jahr am Kantonsspital St. Gallen statt. […]”

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Quelle: zsz.ch, 22.02.2018
Bildquelle: Screenshot von zsz.ch vom 22.02.2018