zhkath.ch vom 28. Juni 2018: «Sonderausgabe zum Dank an Benno Schnüriger»

Dankesschrift an Benno Schnüriger, dem Präsident des Synodalrats verfasst von Menschen aus verschiedenen Reihen und Religionen, die mit ihm gut und gerne zusammenarbeiteten.
Dr. Mahmoud El-Guindi, Präsident der VIOZ dankt ihm hierbei für seine Solidarität und Unterstützung in den den Jahren.

«Wir lassen euch Muslime nicht allein»

Im Einklang mit christlichen Werten hat Benno Schnüriger diesen Satz zu uns Muslimen gesagt, als wir uns anlässlich der Medienkonferenz zur muslimischen Seelsorge in öffentlichen Institutionen am 14. März 2018 getroffen haben. An dieser Medienkonferenz ging es um das gemeinsame Projekt des Kantons Zürich und der Vereinigung der Islamischen Organi- sationen in Zürich (VIOZ), das auch von den beiden Landeskir- chen in Form einer Begleitkommission unterstützt wird. Dabei wurde die Wichtigkeit und Wirksamkeit der Zusammenarbeit zwischen dem Kanton, der VIOZ, den Kirchen und Universitä- ten betont, jedoch wurde die nachhaltige Finanzierung des Projekts mit einem Fragezeichen offen gelassen.
Dieses Zeichen der Solidarität seitens Herrn Schnüriger klang wie ein «Noblesse oblige». Für uns Muslime bedeutet es eine Art Erleichterung, aber auch Verpflichtung zugleich. Eine Erleichterung, weil wir uns auf die Solidarität der Kirche und

anderer Religionsgemeinschaften verlassen können. Seine Aussage bedeutet für uns aber auch eine Verpflichtung gegenüber allen erwähnten Akteuren, im Dienst der muslimischen Gemeinschaft und der schweizerischen Gesellschaft ein verlässlicher und engagierter Partner zu sein.
In seiner Funktion als Präsident des Interreligiösen Runden Tischs Zürich (IRT), wo alle Weltreligionen vertreten sind, weiss er die Lage anderer Religionsgemeinschaften einzuschätzen und die Zusammen- arbeit zu stärken.

Danke, Herr Schnüriger, für Ihre Solidarität und Unterstützung.
Mahmoud El Guindi, Präsident der Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich

Die ganze Sonderausgabe finden Sie hier.

Quelle: zhkath.ch, 28.06.2018
Bildquelle: Screenshot von zhkath.ch vom 28.06.2018