kath.ch vom 22. März 2018: «Muslimische Seelsorge live in Zürich»

Muslimische Seelsorge gibt es in Zürich seit mehr als zehn Jahren. In Notfällen steht Imam Muris Begovic in vielen Spitälern und auch der Polizei als Ansprechperson zur Verfügung. Im Blog gibt er Einblick in sein Wirken.

Bei Fragen zur muslimischen Seelsorge, Betreuung von muslimischen Patientinnen und Patienten oder allgemeinen Fragen zum Islam stehe ich seit über zehn Jahren den öffentlichen Institutionen im Kanton Zürich zur Verfügung. Ohne dies jemals gezielt geplant zu haben, wurde ich in vielen Spitälern zur Ansprechperson und übernahm die Verantwortung. Meine Unterstützung wird angefordert, wenn jemand verstorben ist, oder auch wenn der Tod kurz bevorsteht. […]

Manchmal ist es ein Wort, dann eine Tasse Tee oder ein Glas Wasser. Und manchmal einfach das Aushalten des Schweigens. Es ist in diesen Momenten der Stille unterstützend, jemanden an seiner Seite zu wissen, der bereit ist, diesen Moment mitzutragen.
Imam Muris Begovic, muslimischer Seelsorger Zürich

Zusammen mit der Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) und mit Unterstützung der reformierten und katholischen Kirche hat der Kanton eine Trägerschaft gegründet, die die muslimische Seelsorge bereitstellt. Damit soll für die gegen 100‘000 im Kanton lebenden Einwohnerinnen und Einwohner muslimischen Glaubens der Zugang zu Notfall- oder Spitalseelsorge ermöglicht werden. […]”

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

Quelle: zhkath.ch, 22.03.2018
Bildquelle: Screenshot von zhkath.ch vom 22.03.2018