Neuigkeiten

23. November – SRG Deutschschweiz: «Debatte – Islam und Naher Osten zwischen Medien und Wissenschaft»

23Nov2017

Raum KOL-E-18, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Beginn: 18:15 bis: 20:30

Ort: Raum KOL-E-18, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Eine Veranstaltung der SRG (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft)

Debatte «Islam und Naher Osten zwischen Medien und Wissenschaft»
Islamwissenschaftler suchen den Dialog mit Journalisten

Schweizer Islamwissenschaftler sind besorgt, dass eine von Ängsten geprägte und tendenziell ­polarisierende öffentliche Debatte über den Islam auch auf die mediale Berichterstattung zurückzuführen ist. Sie gehen deshalb aktiv auf Journalisten zu, um gemeinsam nach Lösungen für eine faktenbasierte ­Öffentlichkeit zu suchen.

  • Medien berichten meist über die zweitgrösste Religion der Welt - den Islam - in einem negativen Kontext und orientieren sich an Stereotypen.
  • Journalisten verlieren sich oft in Details und vernachlässigen die komplexen Zusammenhänge.
  • Am 23. November 2017 diskutieren an einer Tagung der SRG Zürich Schaffhausen Schweizer Islamwissenschaftler und Journalisten Lösungsansätze. SRG-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

An der Tagung «Islam und Naher Osten zwischen Me­dien und Wissenschaft» vom 23. November 2017 werden an der Universität Zürich journalistische und islam- sowie medienwissenschaftliche Sichtweisen miteinander ins Gespräch gebracht. Die daran anschliessende Abendveranstaltung um 18.15 Uhr am UZH-Zentrum lässt die an der Tagung herausgearbeiteten Verbesserungsvorschläge zum Gelingen einer wissensbasierten Kommunikation mit einem breiten, medien­interessierten Publikum diskutieren. Medienkritische Mitglieder der SRG sind sehr willkommen. Anmeldung.

18:15 - 19:25 Öffentliches Podiumsgespräch
zu den in den Workshops erarbeiteten Thesen (Raum KOL-E-18 (Hauptgebäude))

  • Prof. Dr. Reinhard Schulze, Islamwissenschaftler, Univ. Bern
  • Erich Gysling, Nahostexperte
  • Katia Murmann, Chefredaktion Blick-Gruppe  
  • Dr. Melanie Verhovnik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Dr. Regula Stämpfli, Politikwissenschaftlerin
  • Salvador Atasoy, SRF (angefragt) 

Moderation: Amira Hafner-Al Jabaji, SRF, Islamwissenschaftlerin

19:30 - 20:30 Apéro (Lichthof Süd)

Weitere Informationen finden Sie hier sowie hier.

... zurück zum VIOZ-Veranstaltungskalender