Neuigkeiten

Medienspiegel

Sammlung von Medienberichten über den Islam.
Weitere Medienberichte finden Sie auch in der Kategorie Archiv.

Steilvorlage für die Toleranz

“Seit der «Euro 08» spielen Pfarrer, Priester, Imame und Rabbiner gemeinsam Fussball. Zurzeit trainiert der FC Religionen für den grossen Auftritt im Stadion Letzigrund in Zürich.” Spielerpotenzial ist da, wie das erste Training im Letzigrund am 3. Oktober zeigte. Da ist etwa der in Wattwil aufgewachsene Muris Begovic, Imam der islamischen Gemeinschaft Bosniens in Schlieren. Begovic war Spieler und Trainer ... Mehr lesen »

Debatte um muslimische Grabfelder in Schlieren

Der Streit um die Schaffung muslimischer Grabfelder in Schlieren ist mit der Ablehnung des Vorhabens durch den Gemeinderat längst nicht zu Ende. Nachdem die Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) am Dienstag den Entscheid deutlich kritisiert hatte, weisen die bürgerlichen Parteien die Vorwürfe nun mit scharfen Worten zurück. Die VIOZ reagiert darauf umgehend mit einer weiteren Medienmitteilung. Hier finden ... Mehr lesen »

Muslimgräber: Neue Wege gesucht

Die Islamischen Organisationen VIOZ und KIOS reagieren enttäuscht auf die Ablehnung eines muslimischen Grabfeldes durch das Schlieremer Parlament. Ihr Vorschlag: Gemeinden sollen nun im Verbund Lösungen suchen, statt allein vorzugehen. Hier finden Sie den ganzen Artikel. (Quelle: Der Landbote) Mehr lesen »

Erst integrieren und im Tod dann ausgrenzen

In Schlieren findet derzeit eine Diskussion statt, in der man besser mit Herz und Verstand als mit Ideologie argumentieren sollte. “Jeder hat das Recht auf ein «schickliches Begräbnis». Was aber heisst «schicklich»? Die FDP Schlieren argumentiert, ein schickliches Begräbnis sei für Muslime bereits unter den geltenden Regelungen gewährleistet. Das ist falsch, denn schicklich ist nicht einseitig das, was sich ein ... Mehr lesen »

Die 110 Grabfelder sind nur für Schlieremer Muslime

“Auf dem Friedhof sollen 110 Gräber für Muslime Platz finden – grössere bauliche Massnahmen sind nicht nötig. Die Kosten für ein solches Grabfeld sind gleich wie das eines christlichen. Wegen der Platzverhältnisse dürfen sie nur Schlieremer nutzen. Die Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) äusserte sich erfreut über den Entscheid des Schlieremer Stadtrats: «Es ist eine grosse Freude, den ... Mehr lesen »

Anders als Schlieren will Dietikon kein Grabfeld – die Muslime zeigen Geduld

VIOZ übt sich in Geduld “Die Vereinigung islamischer Organisationen Zürich (VIOZ) bedauert, dass Grabfelder in Dietikon «zum momentanen Zeitpunkt kein Thema» sind, wie Mediensprecher Muhammad Hanel gegenüber der Limmattaler Zeitung sagt. Da aber Erfahrungen, zumindest aus dem Nachbarland Österreich zeigten, dass im besten Fall bei gegebener Kooperationswilligkeit es Sache nur weniger Monate sei, ein muslimisches Gräberfeld einzurichten, nehme VIOZ die ... Mehr lesen »