Neuigkeiten

Medienspiegel

Sammlung von Medienberichten über den Islam.
Weitere Medienberichte finden Sie auch in der Kategorie Archiv.

Zürichsee-Zeitung vom 22. Februar 2018: «Notfall-Seelsorger für Zürcher Muslime»

“Für die rund 100’000 Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich gibt es bis jetzt kein geregeltes Seelsorge-Angebot bei Notfällen oder im Spital. Der Kanton will deshalb die Vereinigung der Islamischen Organisationen (VIOZ) verbindlich in Ausbildung und Betreuung einbinden. […] Um eine institutionalisierte, qualitativ gute und professionalisierte muslimische Notfall-Seelsorge aufzubauen, haben Kanton und VIOZ eine gemeinsame Trägerschaft gegründet. Präsidiert wird diese ... Mehr lesen »

Zürcher Direktion der Justiz und des Innern 22. Februar 2018: «Medienmitteilung: Muslimische Spital- und Notfallseelsorge: Angebotslücke schliessen»

Medienmitteilung der Direktion der Justiz und des Innern des Kanton Zürich vom 22. Februar 2018 «Muslimische Spital- und Notfallseelsorge: Angebotslücke schliessen» “Die Nachfrage nach christlicher Seelsorge im Kanton Zürich ist ungebrochen hoch. Genauso ist es bei Musliminnen und Muslimen. Für die gegen 100’000 im Kanton lebenden Einwohnerinnen und Einwohner muslimischen Glaubens ist der Zugang zu Notfall- oder Spitalseelsorge bis anhin nicht ... Mehr lesen »

Tages-Anzeiger vom 22. Februar 2018: «Sicherheitschecks für muslimische Seelsorger»

“Der Kanton Zürich will, dass Muslime im Notfall geistliche Unterstützung zur Verfügung steht – und lanciert ein Projekt. Für die rund 100’000 Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich gibt es bis jetzt kein geregeltes Seelsorge-Angebot für Notfallsituationen, etwa im Spital. Diese Lücke will der Kanton zusammen mit der Vereinigung der Islamischen Organisationen (VIOZ) schliessen. Kanton und VIOZ haben eine gemeinsame ... Mehr lesen »

Top Online vom 22. Februar 2018: «Kanton Zürich startet Projekt für muslimische Seelsorge»

“Für die rund 100’000 Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich gibt es bis jetzt kein geregeltes Seelsorge-Angebot für Notfallsituationen, etwa im Spital. Diese Lücke will der Kanton zusammen mit der Vereinigung der Islamischen Organisationen (VIOZ) schliessen. Kanton und VIOZ haben eine gemeinsame Trägerschaft gegründet, die sicherstellt, dass ausreichend muslimische Seelsorger eingesetzt werden können. Einsatzorte können Spitäler sein, aber auch Pflegezentren ... Mehr lesen »

Der Landbote vom 22. Februar 2018: «Kanton Zürich startet Projekt für muslimische Seelsorge»

“Für die rund 100’000 Musliminnen und Muslime im Kanton Zürich gibt es bis jetzt kein geregeltes Seelsorge-Angebot für Notfallsituationen, etwa im Spital. Diese Lücke will der Kanton zusammen mit der Vereinigung der Islamischen Organisationen (VIOZ) schliessen. […] Kanton und VIOZ haben eine gemeinsame Trägerschaft gegründet, die sicherstellt, dass ausreichend muslimische Seelsorger eingesetzt werden können. Einsatzorte können Spitäler sein, aber auch ... Mehr lesen »

kath.ch vom 21. Februar 2018: «Ein kleinmütiger und voreiliger Entscheid»

“Die muslimische Seelsorge im Asylzentrum Juch geht auf eine Anregung des Interreligiösen Runden Tischs im Kanton Zürich zurück. Entsprechend zeigt sich das Gremium enttäuscht über den Entscheid des Staatssekretariats für Migration, das erfolgreiche Projekt wegen fehlender Finanzen einzustellen, schreibt Markus Köferli, Sekretär des Runden Tischs, in seinem Gastkommentar. […] Einerseits wirke sich die muslimische der Seelsorge positiv auf das Wohlbefinden ... Mehr lesen »

kath.ch vom 21. Februar 2018: «Viele Asylsuchende haben zu mir als Muslimin schneller Vertrauen»

“Belkis Osman ist muslimische Seelsorgerin im Asylzentrum Juch in Zürich. Im Interview mit kath.ch erzählt sie, worüber sie mit den Bewohnern des Zentrums spricht und warum ihre Religionszugehörigkeit dabei wichtig ist. […] Gibt es Gespräche, die Sie als besonders schwierig empfinden? Ein negativer Asylentscheid stürzt viele in eine Krise. Dann suchen auch Menschen das Gespräch mit mir, die vorher nicht ... Mehr lesen »

20 Minuten vom 19. Februar 2018: «Illegale Schächtungen schärfer bestrafen»

“Elf Personen wurden 2016 wegen der illegalen Schlachtung von Schafen strafrechtlich verurteilt. Politiker und Tierschützer fordern jetzt härtere Strafen. […] Ein Walliser Schafzüchter hatte im September 2016 auf seinem Hof einem Dutzend Personen elf Schafe verkauft, die dann vor Ort für das islamische Opferfest geschächtet wurden. Zeugen meldeten den Vorfall dem Walliser Veterinäramt. Der Mann kassierte schliesslich eine Busse von 1200 ... Mehr lesen »

SRF Blickpunkt-Religion vom 18. Februar 2018: «Interreligiös Trauern»

Dr. h.c. Rifa’at Lenzin vom ZIID im SRF-Interview über die neue Broschüre für die christliche Seelsorge bei christlich-muslimischen Trauerfällen. “Welche Worte tun christlich-muslimischen Trauerfamilien gut? Seelsorgerinnen und Seelsorger sehen sich immer häufiger gemischt religiösen Familien gegenüber.” Auf muslimischer Seite haben u.a. folgende Fachpersonen die Erarbeitung der Handreichung unterstützt: • Muris Begovic, Imam, Sekretär der Vereinigung Islamischer Organisationen in Zürich (VIOZ) • ... Mehr lesen »