Neuigkeiten

Jährliches Archiv: 2017

bz Basel vom 8. November 2017: «Islam-Podium in Basel ist wegen Drohungen gefährdet»

Kommende Woche soll in Basel ein Podiumsgespräch im Rahmen der Diskussionsreihe «Basel im Gespräch» stattfinden, an dem VIOZ sowie die BMK als Vertreter der Schweizer Moscheen sowie weitere islamische Strömungen teilnehmen. “[…] Ziel: ein friedvoller Diskurs. Allerdings gefährden Drohungen die Durchführung der Diskussionsrunde. […] Die Kantonspolizei Basel-Stadt ist mit der Bitte an die Organisatoren herangetreten, die Veranstaltung abzusagen. Von den ... Mehr lesen »

kath.ch vom 6. November 2017: «CVP-Präsident Gerhard Pfister nimmt harte Position gegenüber ‘Islam’ ein»

“Der Islam darf gemäss CVP-Präsident Gerhard Pfister nicht öffentlich-rechtlich als Religionsgemeinschaft anerkannt werden. Kürzlich erhob die Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (Vioz) eine solche Forderung.” Der Titel verwendet den abstrakten Begriff ‘Islam’, statt ‘Muslime’. Im Artikel geht es dann jedoch pauschal verunglimpfend gegen “die Haltung der Muslime”. Anders als bei seiner eigenen Religion, bei der ebenfalls zahlreiche Randgruppierungen ein fragliches ... Mehr lesen »

kath.ch vom 6. November 2017: «Seyran Ates wirbt bei Freidenkern um Unterstützung für liberale Muslime»

Zusammen mit weiteren Gästen wurde auch VIOZ am Samstagnachmittag zum «Denkfest» der Freidenker in Zürich eingeladen. Mit dabei waren auch islam-kritische VertreterInnen, darunter die umstrittene, vom deutschen Staat unterstützte Seyran Ates, die ihr nach zwei berühmten Männern benanntes Berliner Moschee-Projekt vorstellte, welches ebenfalls, wie die Zürcher Moscheen, für Menschen aller Lebensentwürfe offen sein soll. Auch in Bezug zur Vereinbarkeit von Islam und Demokratie ... Mehr lesen »

kath.ch vom 3. November 2017: «Zürcher Muslime kritisieren Forderungskatalog der SVP für Muslime»

“Vor knapp einer Woche sorgte die SVP mit einem Forderungskatalog für Muslime für Aufsehen. Darin erteilt sie unter anderem der öffentlich-rechtlichen Anerkennung des Islams eine Absage und fordert eine «spezielle Beobachtung der Imame». Nun reagiert die Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (Vioz). Sie kritisiert, dass sich der Katalog nur vorgeblich gegen den radikalen Islam richte, in Tat und Wahrheit ... Mehr lesen »

Tag der offenenen Moscheen: DANKE für den Besuch

Im Rahmen der “Woche der Religionen” habe Moscheen im Kanton Zürich ihre Türen auch dieses Jahr geöffnet. Wir bedanken uns für die zahlreichen Besuche und die regen Diskussionen. Diejenigen die an diesem Tag verhindert waren und keine Moschee besuchen konnten, verweisen wir gerne auf den Formular für eine Moscheeführung auf unserer Webseite. Einen ersten Eindruck über Ihren Moscheebesuch können Sie ... Mehr lesen »

«Ein VIOZ-Kommentar zur Gesellschaftsdebatte und Muslimfeindlichkeit»

Ein Kommentar zur Gesellschaftsdebatte und Muslimfeindlichkeit Konsterniert nimmt die VIOZ den Forderungskatalog in Bezug auf «radikalen Islam» zur Kenntnis, der an der Delegiertenversammlung der SVP vom 28.10.2017 von 315 Delegierten beschlossen wurde. Die weitreichenden Forderungen der wählerstärksten Partei unseres Landes würden im hypothetischen Falle einer Akzeptanz durch die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer eine grundlegende Änderung der bestehenden Rechts- und ... Mehr lesen »

kath.ch vom 31. Oktober 2017: «Es ist möglich, extremistische Propaganda im Internet zu entlarven»

“Der Bund unterstützt vier Projekte, die Jugendliche vor der Radikalisierung im Internet schützen sollen.” Eine umstrittene Islamkritikerin, die selbst keine solche Projekte mit Jugendlichen durchgeführt hat, hält solche Projekte, wie VIOZ sie seit einigen Jahren erfolgreich ehrenamtlich leistet für sinnvoll, wie sie im Interview mit kath.ch sagt. Die bereits wegen Verleumdung und übler Nachrede Angeklagte kritisiert die Dachverbände scharf und ... Mehr lesen »

20min vom 24. Oktober 2017: «Gibt es bald einen muslimischen Feiertag?»

“Nicht nur christliche Feiertage sollen in Deutschland gesetzlich anerkannt werden. Auch Muslime hätten ein Anrecht auf einen eigenen Feiertag. Diese Forderung bringt der deutsche Innenminister Thomas de Maizière ins Spiel. Er sei bereit, darüber zu reden, ob man einen muslimischen Feiertag einführen soll. Damit entfachte er eine emotionale Debatte über die Ausweitung der anerkannten religiösen Feiertage. Die Diskussion erreicht nun ... Mehr lesen »

IRAS-COTIS vom 23. Oktober 2017: «4.- 12. November 2017: Woche der Religionen – Miteinander statt übereinander reden»

IRAS-COTIS stellt die Woche der Religionen 2017 vor, die auch vom Zürcher Forum der Religionen und VIOZ mit organisiert wird. “Ein interreligiöses Fussballspiel oder ein Abend mit Menschen als lebenden Büchern, ein interaktives Theater mit Musliminnen oder ein Besuch bei den Gottheiten im Hindutempel: Die Woche der Religionen vom 4.-12. November 2017 ermöglicht überraschende Begegnungen. Sie will so Vorurteile und ... Mehr lesen »

Schaffhauser Nachrichten vom 20. Oktober 2017: «Bund bekämpf Internet-Dschihadisten»

“Vier Projekte gegen die Radikalisierung im Netz finanziert der Bund. Das Ziel: Jugendliche sollen mit Videos ihre Altersgenossen etwa vom Dschihad abbringen. […]” Unterstützt wird dies zudem etwa von der Föderation Islamischer Dachorganisationen Schweiz und der Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich. “[…] 13 Vorschläge wurden beim Bund eingereicht, vier Pilotprojekte stehen nun vor dem Start. Gemeinsam haben sie, dass ... Mehr lesen »