Neuigkeiten

Monatliches Archiv: Juli 2016

zh.kath.ch vom 26. Juli 2016: «Anerkennung der Muslime: „Guter Vorschlag von Fehr!“»

Anerkennung der Muslime: „Guter Vorschlag von Fehr!“ Zeno Cavigelli, Synodalrat und einer der Vertreter der katholischen Kirche im Kanton Zürich im interreligiösen Dialog im Interview mit zh.kath.ch zur Initiative von Regierungsrätin Jacqueline Fehr. „Synodalrat Zeno Cavigelli unterstützt die Initiative von Regierungsrätin Jacqueline Fehr zur Anerkennung einzelner muslimischer Gemeinschaften. „Fehr zeigt für den Dialog mit den Muslimen eine ganz neue Perspektive auf“, so Cavigelli. ... Mehr lesen »

Tages Anzeiger vom 26. Juli 2016: «Verhaltene Freude über Fehrs Idee»

«Verhaltene Freude über Fehrs Idee » Justizdirektorin Jacqueline Fehr kündigte im «SonntagsBlick» vomletzten Wochenede an, dass Sie prüfen möchte einzelne muslimische Gemeinschaften staatlich anzuerkennen. VIOZ Vorstandsmitglied und Imam der Islamischen Gemeinschaft Bosniens in Schlieren Sakib Halilovic sowie VIOZ-Präsident Mahmoud El-Guindi äussern sich hierzu u.a. im Tages-Anzeiger Artikel vom 26.07.2016. Imam Halilovic hält fest, dass noch viele Einzelheiten offen sind und es daher ... Mehr lesen »

Tages Anzeiger vom 14. Juli 2016: «Neuer Schub für Zentralmoschee in Zürich»

«Neuer Schub für Zentralmoschee in Zürich» Ab diesem August nimmt sich eine neue Moschee-Kommission unter der Leitung des Immobilienfachmanns und VIOZ Vorstandsmitglieds Naci Eren der Realisierung eines islamischen Kulturzentrums in Zürich an. VIOZ Präsident Mahmoud El-Guindi informiert im Tages Anzeiger Interview mit dem Theologen und Fachjournalisten Michael Meier über die Hintergründe dieses langfristigen Projekts. „[…] Die Idee einer Zentralmoschee oder eines islamischen Kulturzentrums Zürich beschäftigt ... Mehr lesen »

Die Weltwoche vom 13. Juli 2016: «Heikle Mission»

Wie verschiedene Medien letzte Woche berichteten, sind im Asylzentrum Juch im Kanton Zürich seit dem 1. Juli drei muslimische Seelsorgende für das Staatssekretariat für Migration (SEM) tätig. Das Projekt und die von VIOZ vorgeschlagenen Seelsorger wurden vom SEM geprüft und für geeignet befunden; sie werden weiterhin laufend evaluiert. Auch der Nachrichtendienst des Bundes hatte die Seelsorger und die VIOZ im Vorfeld unter die ... Mehr lesen »

Landbote vom 12. Juli 2016: «Winterthur – Spannungen in der Moschee halten an»

«Winterthur – Spannungen in der Moschee halten an» Nachdem über längere Zeit eine verfahrene, angespannte Situation innerhalb des Vereins bestand, sich verschiedene Schlichter zurückzogen und sogar verschiedene Polizeieinsätze stattfanden, mussten Schritte zur raschen Beruhigung und dem Herbeiführen rechtlicher Klarheit eingeleitet werden. Aus diesem Grund wurde am 22. Mai in der Grüze-Moschee in Winterthur von rund 150 anwesenden Vereinsmitgliedern eine Vorstandswahl abgehalten.  (der Landbote berichtete). ... Mehr lesen »

SRF vom 10. Juli 2016: «SRF Kultur – Scharf beobachtet: Muslimische Seelsorge im Asylzentrum»

«SRF Kultur – Scharf beobachtet: Muslimische Seelsorge im Asylzentrum» Schwester Belkis Osman-Besler, Vizepräsidentin der Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) im SRF-Interview vom 10. Juli 2016 über das Pilotprojekt für muslimische Seelsorge im Zürcher Bundesasylzentrum Juch. „Im Asylzentrum Juch im Kanton Zürich sind drei muslimische Seelsorgende tätig. Angestellt sind sie beim Staatssekretariat für Migration. Das Projekt und die drei Seelsorger werden ... Mehr lesen »

Schweizer Rat der Religionen vom 7. Juli 2016: «Medienmitteilung – Pilotprojekt für muslimische Seelsorge in Bundesasylzentren gestartet»

«Medienmitteilung – Pilotprojekt für muslimische Seelsorge in Bundesasylzentren gestartet» „Am 1. Juli 2016 startete im Testbetrieb Zürich ein Pilotprojekt für eine muslimische Seelsorge in den Bundesasylzentren. Es wurde vom Staatssekretariat für Migration (SEM) in enger Zusammenarbeit mit den reformierten und katholischen Landeskirchen und dem Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) erarbeitet. Für die Umsetzung des Pilotprojektes wurde die muslimische Partnerorganisation Vereinigung der ... Mehr lesen »

GMS vom 5. Juli 2016: «GMS Standpunkt Juli 2016 / Misstrauen – kein Leitfaden im Umgang mit Muslimen»

VIOZ ist durch ihren Präsidenten Dr. Mahmoud El-Guindi im Vorstand der GMS vertreten. Diese widmet ihren ‚GMS Standpunkt Juli 2016‘ dem von Misstrauen geprägten Verhältnis gegenüber den Schweizer Muslimen. „[…] Mediale Aufregung kennt keine Landesgrenzen. Dabei führen die gegen 450 000 Muslime, die in der Schweiz zuhause sind, ein weitgehend unauffälliges Leben. Und sie stammen, wenn sie nicht hier geboren sind ... Mehr lesen »

kath.ch vom 5. Juli 2016: «Katholiken begrüssen muslimische Seelsorger in Asylzentrum»

«Katholiken begrüssen muslimische Seelsorger in Asylzentrum» „Am 1. Juli hat der Bund im Asylzentrum Juch in Zürich einen Pilotversuch mit muslimischen Seelsorgenden gestartet. Ab sofort können sich Asylsuchende auch an eine Frau oder zwei Männer muslimischen Glaubens wenden. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich begrüsst die Ausweitung des Seelsorgeangebots. «Wir freuen uns, dass der Vorschlag des Interreligiösen Runden Tisches nun ... Mehr lesen »

zh.kath.ch vom 5. Juli 2016: «Muslimische Seelsorge neu im Bundesasylzentrum Juch»

«Muslimische Seelsorge neu im Bundesasylzentrum Juch» „Schon seit Anfang 2014 sind ein reformierter und katholischer Seelsorger im Asylzentrum Juch in Zürich-Altstetten im Einsatz. Sie betreuen dort die Asylsuchenden aller Religionen. Nun gab das Staatssekretariat für Migration (SEM) bekannt, dass sich im Bundesasylzentrum Juch neu auch drei muslimische Seelsorgenden, eine Frau und zwei Männer, um die Asylsuchenden und ihre Nöte kümmern ... Mehr lesen »