Neuigkeiten

Monatliches Archiv: Dezember 2015

SRF Kultur vom 26. Dezember 2015: «Die Radikalisierung ist ein gesellschaftliches Problem»

Imam Muris Begovic, Leiter der Muslimischen Notfallseelsorge [MNFS] im Interview mit der SRF-Moderatorin Amira Hafner-Al Jabari zum Thema der Radikalisierung muslimischer Jugendlicher. Im Interview zeigt sich die wichtige Funktion der MNFS als gesellschaftliche Anlaufstelle, jedoch auch die Bedeutung einer gesamtheitlichen Struktur für die Deradikalisierung. Hier finden Sie das ganze Interview. (Quelle: srf.ch, 26.12.2015) Mehr lesen »

swissinfo vom 25. Dezember 2015: «Man muss nicht nur den Terrorismus bekämpfen, sondern seine Ursachen»

VIOZ Präsident Dr. Mahmoud El-Guindi im swissinfo Interview vom 25.12.2015 über die Ziele der VIOZ, ihren gesellschaftlichen Dialog und das gemeinsame Vorgehen gegen Radikalisierung und Terrorismus. Dr. El-Guindi zeigt auf, dass Gewalt ein menschliches Phänomen ist, kein Religiöses und sieht die Hauptursachen in historischen oder internationalen politischen Konflikten. Für die Schweiz besteht weniger extremistische Gefahr, da viel für die Integration ... Mehr lesen »

Sira-Ausstellung – «Über das Leben des Propheten Muhammad (sas)» – 31.12 – 03.01

Sira-Ausstellung – «Über das Leben des Propheten Muhammad (sas)» Langeweile in den Ferien? Das ImanZentrum bietet über Neujahr viele Vorträge und eine Ausstellung an – ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie! Taucht ein in die Geschichte des Propheten Muhammad, erlebt mit ihm die Auswanderung von Mekka nach Medina und die ersten Jahre in Medina. Die Ausstellung findet vom ... Mehr lesen »

Tages Anzeiger vom 21. Dezember 2015: «Zürichs Religion aus dem Hinterhof»

Der Tages Anzeiger besucht eine der über 40 Moscheen der VIOZ Mitgliedsorganisationen vor Ort. Im Interview geben Mohammed Hakim von der Al-Hidaya-Moschee sowie VIOZ Sprecher Muhammad Hanel Einblicke in den muslimischen Zürcher Alltag. “Keine einfache Aufgabe. Denn der Islam ist die mit Abstand heterogenste Religion: Eine Zählung vor zwei Jahren ergab, dass die Deutschschweizer Muslime aus über 120 Ländern stammen. «Wir gehören zwar zur ... Mehr lesen »

NZZ vom 14. Dezember 2015: «Wollen keine radikalen Prediger in den Moscheen»

Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle traf sich am 10.12.2015 mit Vertretern aller Moscheegemeinden der Stadt Winterthur sowie der VIOZ. Dabei ging es darum, die aktuellen Herausforderungen und gegenseitigen Erwartungen zu diskutieren. Es wurde vereinbart, den Dialog zu verstärken und den gegenseitigen Austausch zu intensivieren. «Es ist auch den Moscheen ein Anliegen, dass junge Muslime nicht nach Syrien in den Jihad reisen.» Aber ... Mehr lesen »

Radio Top Online vom 14. Dezember 2015: «Treffen zwischen Winterthurer Stadtpräsident und Moscheegemeinden»

Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle traf sich am 10.12.2015 mit Vertretern aller Moscheegemeinden der Stadt Winterthur sowie der VIOZ. Im Radio Top Interview vom 14.10.2015 stellen sich Stadtpräsident Michael Künzle und VIOZ-Vorstandsmitglied Markus A. Klinkner den aktuellen Fragen. Den ganzen Top Online Artikel sowie das Radio Top Interview finden Sie hier. (Quelle: toponline.ch, 14.12.2015) Mehr lesen »

Tages Anzeiger vom 14. Dezember 2015: «Wir müssen wissen, was in den Köpfen der Jugendlichen abgeht»

Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle traf sich am 10.12.2015 mit Vertretern aller Moscheegemeinden der Stadt Winterthur sowie der VIOZ. Im Tages Anzeiger Interview vom 14.12.2015 geht er auf das Treffen ein und bennent Punkte des weiteren Vorgehens. Die Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) hat schon einige gute Arbeit geleistet. Die Moscheen wollen sich nun zusätzlich in Winterthur enger zusammenschliessen, sich gegenseitig ... Mehr lesen »

Tages Anzeiger / 20-Minuten vom 14. Dezember 2015: «Winterthurer Imam-Treffen soll Jihad-Reisen verhindern»

Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle traf sich am 10.12.2015 mit Vertretern aller Moscheegemeinden der Stadt Winterthur sowie der VIOZ. “Stadtpräsident Michael Künzle hat sich mit den Vertretern der sechs Moscheen in Winterthur getroffen. Man wolle gemeinsam den Dialog stärken, heisst es in einer Mitteilung. […] Neben Vertretern der Moscheegemeinde war auch ein Vorstandsmitglied des Dachverbandes der Vereinigung der Islamischen Organisation in Zürich ... Mehr lesen »

Stadt Winterthur vom 14. Dezember 2015: «Treffen zwischen Stadt und Moscheegemeinden»

Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle traf sich am 10.12.2015 mit Vertretern aller Moscheegemeinden der Stadt Winterthur sowie der VIOZ. Dabei ging es darum, die aktuellen Herausforderungen und gegenseitigen Erwartungen zu diskutieren. Es wurde vereinbart, den Dialog zu verstärken und den gegenseitigen Austausch zu intensivieren. Anbei finden Sie die Medienmitteilung der Stadt Winterthur vom 14.12.2015. (Quelle: stadt.winterthur.ch, 14.12.2015) Mehr lesen »

NZZ vom 7. Dezember 2015: Islam im Kanton Zürich «Wie die Muslime nach Zürich kamen»

Imam Sakib Halilovic, Hauptimam der Dzemat in Schlieren und VIOZ-Vorstandsmitglied im Interview mit der NZZ über die Geschichte und Zukunft der Muslime im Kanton Zürich. Die Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ), heute der kantonale Dachverband der Muslime, entsprang laut Halilovic denn auch einem rein praktischen Anliegen: Man suchte zusammen einen Ort für ein muslimisches Grabfeld. Um einen zentralen ... Mehr lesen »